Sylvia Wowretzko

Bezirk: Hamburg-Nord

Aktuell

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitstreiter*innen,

seit 2011 durfte ich als Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft die Anliegen der Hamburger*innen in unser Landesparlament einbringen. Dies habe ich insbesondere als Mitglied im Ausschuss für Gesundheit und Verbraucherschutz, im Haushaltsausschuss, im Ausschuss für Information und Kommunikation, Unterausschuss Rechnungsprüfung, im Eingabenausschuss, als stellvertretendes Mitglied der Härtefallkommission, im Sonderausschuss „Chantal“ und im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss „Yagmur“ gern getan.

Als Vorsitzende des Gesundheitsausschusses in der 20.Legislaturperiode und gesundheitspolitische Sprecherin für die SPD-Bürgerschaftsfraktion in der 21.Legislaturperiode, durfte ich nicht nur einen sehr engagierten Ausschuss leiten, sondern auch an die Weichenstellung für die gesundheitliche Versorgung aller Hamburger*innen mitgestalten.

Auch wenn die Zeit als Abgeordnete der Hamburgischen Bürgerschaft als Teilzeitparlament, neben meiner beruflichen Tätigkeit zeitlich mehr als herausfordernd war, möchte ich sie nicht missen und hätte sie gern fortgesetzt. Aber, die Wähler*innen sind meinem Wunsch leider nicht gefolgt und haben anders entschieden.

Insofern möchte ich mich bei Ihnen und Euch ganz herzlich für die vertrauensvolle, unterstützende und auch mal kritische Zusammenarbeit bedanken. Dieses Miteinander war für mich eine ganz besondere Erfahrung und hat mir über so manche Herausforderung geholfen. Vielen Dank dafür!

Herzlich bedanken möchte ich mich auch bei meinen Mitarbeiter*innen aus meinem Abgeordnetenbüro auf dem Dulsberg: Jan Greve, Sebastian Gerdes, Alexander Kleinow und Ilka Lange, ohne deren Unterstützung ich verloren gewesen wäre.

Bleiben Sie gesund!
Ihre Sylvia Wowretzko